ASV SACHSENHAGEN e.v.

 

Unser Verein hat ca. 60 Mitglieder und ist in der kleinen Stadt Sachsenhagen, nahe dem Steinhuder Meer ansässig.

Gegründet wurde der Verein 1926.

Die bewirtschafteten Vereinsgewässer sind gepachtet oder befinden sich im Eigentum des Vereins, wie das Herzstück, unsere Teichanlage in Sachsenhagen mit eigenem Vereinsheim.

Weiter unterhalten wir eine kleine Teichanlage in Pollhagen, eine Strecke des Mittellandkanal, sowie die Sachsenhäger Aue und den Ziegenbach.

Hauptaktivität des Vereins ist in der Natur zu fischen und sie gleichzeitig zu schützen und zu erweitern.

Gemeinschaftsfischen oder alleine in der schönen Natur angeln. Alle Vereinsmitglieder kommen auf Ihre Kosten.

 

Man trifft in den Gewässern viele einheimische Fischarten an, welche durch Besatzmaßnahmen auf einem gesunden Niveau gehalten werden.

 

Mehrere Vereinsangeln an verschiedenen Gewässern, aber auch notwendige Arbeitsdienste erfreuen sich großer Beliebtheit, sodass man hier von einem regen Vereinsleben sprechen kann.

 

Speziell ausgebildete Gewässerwarte kümmern sich durch regelmäßige Proben um die Wasserqualität.

Neben der Fischerei investieren wir viel in die Neugestaltung unserer Fließgewässer.

Seit 2008 wurden erhebliche Renaturierungsarbeiten an den Fließgewässern vorgenommen,

welche sie nun in einem natürlichen Glanz dastehen lässt. 

2016 erhielt der Verein für die Renaturierung eines Teilabschnitts der Sachsenhäger Aue, die Goldene Bachperle des Landes Niedersachsen. Ein Artikel der Schaumburger Nachrichten gibt es hier zum Nachlesen.

 

Auch die Wiederansiedelung ehemals einheimischer Fischarten (wie Bach- und Meerforelle) ist ein gesetztes Ziel unseres Vereins.

 

Angeln ist für uns immer aktiver Naturschutz.

Unser Verein ist im Anglerverband Niedersachsen e.V. organisiert

 

 

Der Vorstand vom ASV Sachsenhagen